Astheimer Straße 68, 65468 Trebur
06147 / 501 6641
mail@fahrschuleandy.de
    Führerschein Anmeldung

    Die Fahrschule

    Unterrichtsräume

    Seit mehreren Jahren unterrichte ich erfolgreich in Trebur. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld bereite ich meine Fahrschüler auf ihre theoretische und praktische Prüfung vor.

    Ich mache sie mit vielen typischen Fahrsituationen vertraut und geben ihnen das richtige Wissen für ihren neuen mobilen Alltag mit auf den Weg.

    Einige Infos:

    • Von Montag bis Samstag bin ich für Euch ansprechbar
    • Ich biete die klassische Fahrausbildung sowie eine kompakte Schulung auch während der Ferien
    • Mein moderner, heller Unterrichtsraum ist eine raucherfreie Zone und mit bequemen Stühlen, Klimaanlage sowie modernen Unterrichtsmedien ausgestattet

    Die Fahrlehrer

    Inhaber und Fahrlehrer

    Im Jahr 1991 wurde ich Fahrlehrer der Klassen B und A, seit 2004 zusätzlich Seminarleiter für Aufbauseminare.

    Seit nunmehr 2 Jahrzehnten steht bei mir eine gründliche und solide Ausbildung im Vordergrund. „Schnäppchen“ gibt es im Fahrschulbereich keine, denn eine gute Ausbildung erfordert einen sehr hohen Leistungsanspruch und zwar an den Fahrschüler wie auch an den Fahrlehrer. Meist kostet dieser Anspruch Zeit und Geld.

    Mein Motto lautet: „über den Tellerrand hinaus blicken“!

    0163 1853430

    Fahrlehrerin

    0176 23613655

    Fahrlehrer

    0172 6166709

    Fahrzeuge

    Wir erneuern und erweitern in regelmäßigen Abständen unseren Fuhrpark. Dadurch haten wir uns auf den neuesten Stand und du lernst mit Fahrzeugen, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegelt.

    Die Fahrzeuge werden in regelmäßigen Abständen von einer Werkstatt überprüft.

    PKW Ausbildung

    • Audi A3 Sportback
    • Audi A3 Limousine

    Motorrad Ausbildung

    • Kawasaki ER 6n (74PS) ABS
    • Kawasaki ER 6n (48PS) ABS
    • KTM Duke 125ccm (15PS) ABS

    MOFA / Kleinkrafträder

    • Peugot Speedfight 3
    • 2 x Kreidler Flory MF23

    Was kostet der Führerschein oder wie viele Fahrstunden brauche ich???

    Oder vielleicht besser, wer Preise vergleicht sollte auch die Qualität vergleichen!

    Für einige ist der Führerschein so eine Art „Ware“…. so etwas wie ein neuer TV oder ein neuer Wasserkocher. Man geht erstmal auf Preisvergleichs-Tour um dann beim vermeintlich günstigsten „Schnäppchen“ zuzuschlagen.

    Dass das meist nichts mit der Realität zu tun hat und dieser Schnapp mächtig nach hinten losgehen kann wissen die Schnäppchenjäger leider noch nicht.

    In einer Fahrschule muss man für die Anmeldung nichts bezahlen. Man zahlt einen so genannten Grundbetrag. Dieser Grundbetrag beinhaltet alle sonstigen Aufwendungen der Fahrschule, da gehört z.B. auch der Gang eures Fahrlehrers aufs Landratsamt dazu, sowie alle theoretischen Unterrichte, die ihr für euren Führerschein benötigt.

    Die Führerscheinausbildung ist, wie der Name schon sagt, eine Ausbildung. Je besser die Ausbildung umso länger habe ich auch etwas davon.