Astheimer Straße 68, 65468 Trebur
06147 / 501 6641
mail@fahrschuleandy.de
    Führerschein Anmeldung

    Aktuelles aus der Fahrschule

    • 89863515_2929131747179695_739261380284121088_n

      Vorrübergehende Schließung aufgrund Corona bis zum 19.04.2020

      Liebe Fahrschülerinnen, liebe Fahrschüler und Eltern,

       aufgrund der aktuellen Situation wurden alle Fahrschulen von der hessischen Landesregierung aufgefordert, den Fahrschulbetrieb ab dem 18.03.2020 bis mindestens 19.04.2020 komplett einzustellen.

      Die Fahrschule bleibt aber weiterhin für Fragen, Informationen, Planungen oder Anmeldungen telefonisch, wie auch per WA oder Email für euch erreichbar.

      Sollte das Verbot verlängert oder, was mir natürlich viel lieber wäre, verkürzt werden, dann werde ich euch auf alle Fälle hier darüber informieren.

      Achtet bitte alle auf eure Gesundheit, denn dies hat derzeit die allerhöchste Priorität.

      Bleibt gesund und vielen Dank für euer Verständnis.

      Euer Team von Andys Fahrschule

    • Schlüsselnummer B196

      Auf was wir doch alle so sehnlichst gewartet haben, ist seit dem 01.01.2020 verabschiedet und in Kraft getreten, die Schlüsselnummer B 196.

      Was ist das? Mit Eintragung der Schlüsselnummer B196 darf der Inhaber eines Autoführerscheins Leichtkrafträder der Klasse A1 (Leichtkrafträder bis 125ccm und max. 11 KW / 15 PS) fahren.

      read more
    • Automatik-Regelung Klasse B

      Hierzu gibt es leider nur sehr wenige Infos. Der Plan steht, aber an der Umsetzung hängt es….wie so oft in unserem Land.

      Ziel ist es, mit einem Automatikfahrzeug die Fahrschulausbildung zu absolvieren und auch abzuschließen und keinen Automatik-Eintrag in den Führerschein zu bekommen. Bedeutet, man darf nach der Fahrschulzeit trotzdem auch einen Schaltwagen mit Kupplung fahren. Voraussetzung hierfür: Es müssen mindestens 10 Übungseinheiten (während der Fahrschulausbildung)  auf einem Schaltwagen absolviert worden sein.

      read more
    • Traurig aber leider wahr!

      Wer hinter einer Fahrschule her fährt, reagiert oft rüde

      Die Zahlen sind eindeutig: Verkehrsdelikte auf bayerischen Straßen werden stetig mehr. Insbesondere die Zahl der Verstöße gegen die vorgeschriebene Geschwindigkeit steigt. Registrierte das bayerische Polizeiverwaltungsamt bei der technischen Verkehrsüberwachung im Jahr 2010 noch 838 143 Tempoüberschreitungen, waren es 2012 schon 1 006 035. Im Jahr 2014 gar stieg die Zahl auf 1 101 642. Die Dunkelziffer ist fraglos deutlich höher – schließlich werden Straßen nur punktuell überwacht.

      read more
    • Motorradschutzkleidung ab dem 01.05.2014

      Ab dem 01.05.2014 schreibt die Anlage 7 der Fahrerlaubnisverordnung ( FEV ) unter 2.2.18 vor, das bei Prüfungsfahrten der Klassen A, A1, A2 und AM, der Bewerber geeignete Motorradschutzkleidung tragen muss. Das hat der Bundesrat am 11.04.2014 beschlossen.

      read more
    • Neues Punktesystem ab dem 01.05.2014

      Jetzt wird es ernst: Ab Mai gilt der neue „Punktekatalog“

      read more
    • Warnwestenpflicht ab 01.07.2014

      Spätestens ab dem 1. Juli 2014 muss in jedem Fahrzeug eine Weste vorhanden sein. Die neue Regelung betrifft alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse; Motorräder bleiben ausgenommen.

    • Neue Führerscheinklassen ab 19 Januar 2013

      Änderungen ab 19.01.2013:

      In der Klasse A1 fällt die 80 Km/h Beschränkung für die unter 18 Jährigen weg.
      Die Klasse A-begrenzt wird in die Klasse A2 umbenannt und die Leistung von 34 auf 48 PS angehoben.
      Die Klasse A direkt nennt sich ab Januar nur noch Klasse A. Das Einstiegsalter wird von 25 auf 24 Jahre herabgesetzt.

      read more
    • Führerschein mit 17

      Selbstverständlich könnt ihr bei mir auch den Führerschein mit 17 für PKW und Anhänger erwerben.

      Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürft ihr dann mit euren, beim Strassenverkehrsamt beantragten, Begleitpersonen ab dem 17. Lebensjahr nach erfolgreicher Führerscheinprüfung fahren.

      read more
    • Zum Fahrschulauto einen größeren Sicherheitsabstand halten

      Wer hinter einem Fahrschulauto fährt, muss damit rechnen, dass dieses plötzlich bremst. Deshalb muss ein größerer Sicherheitsabstand als vorgeschrieben gehalten werden, damit ein Auffahren vermieden wird. Das urteilte das Trierer Landgericht.

      read more